Melonen-Feta-Salat mit frischem Basilikum

Melone meets Feta – passt nicht? Das dachte ich auch, als ihn meine Freundin vor wenigen Wochen mit zum Grillabend brachte.
Probiert hab ich ihn natürlich trotzdem, und so kam ich zu diesem Rezept. Ich sag euch, es passt! Probiert es selbst. 🙂

Grünkernbratlinge mit frischem Fenchel

Das mit dem frischen Fenchel war zugegebenermaßen gar nicht so geplant. Aber die Knolle „musste weg“ – und so landete sie kurzerhand fein gehackt in der Pfanne. Nun, was soll ich sagen? Seitdem ist sie fester Bestandteil dieses Rezepts, welches ich euch keinesfalls vorenthalten möchte.

Mangold-Feta-Gnocchis

Dem Mangold bin ich tatsächlich zum ersten Mal bei der Solawü begegnet – zuvor hatte ich weder davon gehört noch davon probiert.
Dementsprechend musste ich erst einmal recherchieren, was ich mit dem grünen Blattgemüse nun anstellen sollte. Die Kombination mit Gnocchis und Feta klang für mich nach dem perfekten Mangold-Einsteiger-Rezept. Seither weiß ich, was ich bis dahin verpasst hatte und freue mich über jedes Solawü-Päckle, in dem die großen grünen Blätter zu finden sind.

Mangold mit Kartoffeln und Ziegenkäse

Der erste Mangold dieses Jahres erinnert mich an den letzten des Vorjahres. Es war für uns als SoLaWü-Nachzügler das erste „Päckle“. Sebastian kündigte Mangold an. Und ich war verunsichert. Was soll ich denn mit Mangold? Und was wenn er mir nicht schmeckt? Vielleicht war die ganze SoLaWü Sache doch keine gute Idee? Ein Tag später war dieses Rezept für 2 Personen erdacht und ausprobiert und mit unserem ersten SoLaWü Essen im Bauch wusste ich: Es war eine gute Idee!

Blumenkohl-Kartoffel-Püree mit Eiern in Senfsauce

Das sogenannte Senfei war für mich lange ein Schulkantinen-Essen, in das ich mich erst ein paar Jahre danach verlieben konnte. Mit Blumenkohl und einer selbstgemachten Sauce verschwinden schnell die – womöglich auch bei euch noch präsenten – schlechteren Erinnerungen. Ein herrlich frisches Gericht für zwei Personen, das z. B. mit einem Dijon-Senf eine leicht scharfe Note bekommen kann.

Dreimal Kohlrabi

Wir sind mitten in der Kohlrabi-Saison – manche haben ihre Lieblingsrezepte womöglich schon einmal durch. Vielleicht inspirieren diese drei die:den ein oder andere:n zu etwas Neuem oder Altbekanntem.

Thailändischer Gurkensalat

Inspiriert von Sepps leckerem Cari mit Kohlrabi und Karotten möchte ich hier meinen Lieblingssalat vorstellen: ein thailändischer Gurkensalat. Dieses Rezept hat mir eine Nachbarin verraten, als ich den Salat bei einem Grillabend begeistert gelobt habe.