FAQ

  • Was ist die VEG?
  • Was unterscheidet den Laden der VEG zu Biomärkten?
  • Wieso zahle ich einen Mitgliederbeitrag? Und wird dieser zusätzlich zum Lebensmittelpreis erhoben?
  • Gibt es die Möglichkeit, probeweise Mitglied in der VEG zu werden?
  • Ich habe nicht die finanziellen Möglichkeiten, den Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Kann ich trotzdem der VEG beitreten?
  • Was bedeutet SOLIDARITÄT im Leitbild der VEG?
Die VEG (kurz für Verbraucher- Erzeuger- Gemeinschaft) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Umweltschutz und eine nachhaltige Landwirtschaft in der Region einsetzt. Ein Projekt des Vereins ist ein Einkaufsladen in der Annastraße, der biologische und nachhaltige Produkte von Bio-Bauern aus der direkten Würzburger Umgebung anbietet. Neben dem engen Kontakt zu den Erzeugern ist dem Verein wichtig, die Ware möglichst Verpackungsfrei anzubieten.

Neben der Möglichkeit des biologischen Einkaufs bemüht sich der Verein auch um Bildungsangebote rund um den Umwelt- und Naturschutz und organisiert in diesem Rahmen Vorträge, Kochabende und Filmvorführungen.

Im Vergleich zu Bio Märkten ist die VEG kein konventioneller gewinnorientierter Supermarkt sondern ein gemeinnütziger Verein. Dem Verein geht es daher nicht primär um den Verkauf von Produkten sondern um die Solidität mit den Bauern und den Umwelt- und Naturschutz. Der Laden in der Annastraße ist daher lediglich ein Projekt der VEG.

Im Gegensatz zu dem konventionellen Supermarkt beziehst du deine Lebensmittel  in der VEG eigenverantwortlich. Durch ein Chipkartensystem hat jedes Mitglied die Möglichkeit den Einkauf selbstständig zu tätigen.

Der Mitgliederbeitrag ist monatlich zu entrichten und beträgt 12 Euro. Für jede Person im Haushalt weitere 6 Euro. Er setzt sich aus den Fixkosten, wie Miete, Strom und Wasser zusammen. Er wird zusätzlich zum Einkaufspreis erhoben.
Für alle Interessierten gibt es die Möglichkeit, einen Monat probeweise Mitglied in der VEG zu werden. Danach freuen wir uns, wenn Du dich für eine Mitgliedsschaft interessierst.
Durch einen Solibeitrag wollen wir auch denjenigen Mitgliedern die Möglichkeit geben, gesunde und ökologische Lebensmittel zu konsumieren, die finanziell weniger haben.

Der Solibeitrag setzt sich dabei aus monatlichen Spenden von anderen Mitgliedern zusammen. Jeder zusätzliche Euro Solibeitrag zählt.

Das Schlagwort Solidarität steht für die enge Verbindung zwischen den Erzeugern und den Verbrauchern im Konzept der VEG. Die VEG pflegt den persönlichen Kontakt zu den Bauern, bemüht sich um Transparenz in der Herstellung und Lieferung der Produkte und vertraut dabei nicht auf Bio Siegel sondern auf persönliche Erfahrung. Gleichzeitig hat der Verbraucher die Möglichkeit, das Sortiment mitzubestimmen und direkt auf dem Hof bei der Hofarbeit und der Ernte mitzuarbeiten.