Fruchtiges Rosenkohl-Curry

Curry. Ein Begriff, tausend Rezepte. Ob mit Fisch, Fleisch, vegetarisch oder vegan – Currys begeistern mit ihrer unschlagbaren Vielfalt an Zutaten und tollen Aromen. Hier eine sehr simple, fruchtige Variante mit Rosenkohl.

Zutaten

Für 3 Portionen:
750 g Rosenkohl
45 g Butter
3 TL Dinkelmehl
2 TL Gelbes Curry
1 TL Kurkuma
400 ml Gemüsebrühe
50-100 ml Hafersahne
1/2 Zitrone (frisch gepresst)
Rosinen
1-2 Äpfel
2 Prisen Zucker
Salz, Pfeffer

Beilage: Reis

Zubereitung

Setzt zuerst zwei Töpfe mit Wasser auf – den einen für den Reis, den anderen für den Rosenkohl.
Nun putzt und halbiert den Rosenkohl und gebt ihn für circa 10-15 Minuten in das kochende Wasser.

Während Rosenkohl und Reis vor sich hinköcheln, setzt ihr eine Pfanne auf: Lasst die Butter darin schmelzen, rührt das Mehl, das Curry und Kurkuma ein. Kurz anschwitzen lassen und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Nun rührt ihr die Sahne, den Saft einer halben Zitrone, zwei Prisen Zucker, Salz und Pfeffer unter und lasst die Sauce für 5-10 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit schneidet ihr die Äpfel in kleine Stücke.

Sobald der Rosenkohl bissfest ist, gebt ihr ihn zusammen mit den Äpfeln und beliebig vielen Rosinen (je nach Vorliebe ;)) in die Sauce. Noch einmal für wenige Minuten aufkochen und dann mit Reis servieren.

Ich wünsche Guten Appetit! 🙂



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.