15 Dez

Wir stellen uns vor.

Ein gemütlicher Abend im Cairo neigt sich dem Ende. Die Gespräche verebben langsam, strahlende Gesichter gehen hinaus in die Kälte. Die Gedanken kreisen um die vielen Informationen und die leckeren Lebensmittel die es bald in unserem Laden in der Annastraße zu beziehen gibt. Der erste Infoabend ist gemeistert. Aber du konntest nicht dabei sein?
Deshalb haben wir hier die wichtigsten Infos für dich:WAS IST DIE VEG?
Die Verbraucher-Erzeuger-Gemeinschaft setzt sich dafür ein, dass biologische, regionale (aus einem Umkreis von maximal 50 Kilometer) und saisonale Lebensmittel, möglichst verpackungsfrei zu bezahlbaren Preisen verfügbar werden.
Die VEG ist ein transparentes Gemeinschaftsprojekt. Das bedeutet:
–    Jeder ist herzlich willkommen mitzuhelfen
–    Alle Arbeitsschritte sollen für alle Mitglieder nachvollziehbar sein
–    Wichtige Entscheidungen werden durch Mitgliedsversammlungen getroffen
–    Es soll ein Ladenforum geben
–    Bei jedem Produkt ist nachvollziehbar wer und wo es angebaut wird
–    Es besteht direkter Kontakt zum Erzeuger
–    Aktive Mitbestimmung bei der Sortimentsauswahl

Eine weitere Herzensangelegenheit ist die Solidarität. Jeder soll die Möglichkeit haben bei uns einzukaufen, für jeden wird im persönlichen Gespräch eine Lösung gefunden.

WIE SOLL DAS GANZE ABLAUFEN?
–    Monatsbeitrag von 12€ zur Deckung von Fixkosten (Strom, Miete, Kühlschrank) + einmalige Kaution von 50€ (für vorrätigen Einkauf der Lebensmittel) (bekommt ihr bei Austritt wieder zurück)
–    Jeder der Mitglied in der Gemeinschaft ist kann einkaufen – jeder kann Mitglied werden
–    Je mehr Leute anfallende Arbeiten übernehmen, umso niedriger der Monatsbeitrag
–    Ein- & Verkaufspreis, Erzeuger_innen & Ort sind offen einsehbar
–    Raum theoretisch immer zugänglich (Chipkarten)
–    Durch Verzicht von Zwischenhändler_innen Preisgewinn von Produkten zwischen 20% – 200% gegenüber „biologischen“ Supermärkten

AKTUELL
Aktuell sitzen wir viel zusammen und gehen in der Planung ins Detail in Bezug auf:
–    Renovierung des Raumes
–    Bezug des Materials
–    Kontakt mit ErzeugerInnen
–    Mitglieder werben
–    Werbung machen

Produkte, die wir ab März höchstwahrscheinlich beziehen können:
Gemüse (saisonal); leicht verderbliches wie z.B. Salat nur auf Bestellung
Lageräpfel
Eier
Nudeln
Weizenmehl Typ 405
Einkorn
Emmer
Dinkel
Roggen
Nackthafer –> alles als ganzes Korn; Mühle wird es in der VEG geben
Linsen
Platterbsen
Kichererbsen
Kartoffeln
Zwiebeln
Apfelsaft, Cidre und Most
Schnaps
Kräuter (getrocknet) und Tee –> ab August 2017
Honig
Backwaren –> auf Bestellung

WAS KÖNNT IHR JETZT TUN?
MITGLIED WERDEN. Da wir ab 1. Januar 2017 schon Miete bezahlen müssen, brauchen wir dringend Mitglieder, die bereit sind schon ab Januar ihren Beitrag zu bezahlen. Es ist aber auch wichtig jetzt schon seinen Mitgliedsantrag einzureichen, wenn man erst ab März dabei sein möchte, damit wir den Einkauf kalkulieren können. Es steht jedem frei ab wann er den Beitrag zahlen möchte. Im Anhang findet ihr den Mitgliedsantrag. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!
MITHELFEN. Bis wir im März unseren Laden eröffnen können gibt es noch viel zu tun. Verschiedenste Renovierungsarbeiten sowie Materialbeschaffung. Wir können jede Hilfe gebrauchen.
WERBUNG. Erzählt weiter, dass es unseren Verein jetzt gibt! Macht Werbung!

Für weitere Fragen wird es weiterhin Infoveranstaltungen und Rundmails geben. Gerne könnt ihr auch auf uns zu kommen!
Liebe Grüße und auf hoffentlich bald!
Eure VEG