Staudensellerie in Curry

Wenn ich mal keine große Lust habe, lange am Herd zu stehen, greife ich oftmals hierauf zurück.
Hand auf’s Herz: Es gibt sicherlich raffiniertere Gerichte, aber wenn es schnell gehen und warm sein soll, satt machen und schmecken muss, dann ist dieses Gericht raffiniert genug. 🙂

Zutaten

400 g Staudensellerie
30 g gehackte Mandeln
250 ml Gemüsebrühe
2 EL Mehl
100 g Frischkäse
2 TL Curry
Zitrone
Reis

Optional: Hähnchenfleisch

Zubereitung

Die gehackten Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und beiseite legen.
Den Staudensellerie waschen, längs halbieren und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend in reichlich Gemüsebrühe kochen.
Sobald der Sellerie bissfest ist, schüttet ihr ihn ab und fangt dabei 250 ml der Gemüsebrühe ab!
Nun zunächst den Frischkäse unterrühren, dann die gerösteten Mandeln und den Staudensellerie dazu geben, und um das Ganze etwas zu binden, gebt ihr etwas Soßenbinder hinzu (ich vermenge hierfür 2 EL Mehl mit etwas Wasser).
Zum Schluss noch einen ordentlichen Schuss frischen Zitronensaft – und fertig ist der schnelle Alleskönner! 🙂

Dazu schmeckt Reis. Am liebesten vermenge ich den Reis mit dem Curry, wie ihr im Titelbild sehen könnt.
Und für all diejenigen, die mehr Zeit und Lust haben: Ihr könnt das Gericht super mit Hähnchenfleisch erweitern 🙂

Liebe Grüße
Sina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.